Torsten Hoge gewinnt die Vereinsmeisterschaft

Gestern wurde die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft gespielt. Auf den Titel hatten noch drei Spieler eine Chance: Torsten Hoge, Philipp Reckzügel und Tim Klönne. Dabei hatte Torsten einen halben Punkt Vorsprung und damit die besten Chancen.

Tim spielte gegen Peter Mosebach und konnte sich keine Vorteile herausarbeiten. Die Partie endete nach ca. drei Stunden mit einem Remis, womit Tim aus dem Titelrennen ausgeschieden war.

Torsten spielte gegen Philipp, wobei Philipp sich deutliche Vorteile erspielte und alles nach einem Sieg von Philipp aussah. Allerdings fand Torsten in der letzten Partiephase ungeahnte Verteidigungszüge und konnte am Ende in ein günstiges Damenendspiel abwickeln. Dort einigten sich die Spieler dann auf ein Remis.

Die dritte Partie spielte Jürgen Rothkegel gegen Klaus Baer. Klaus kam sehr gut aus der Eröffnung heraus. Doch im Mittelspiel verlor Klaus die Übersicht und damit eine Figur. Damit war die Partie für Jürgen gewonnen.

In der Gesamtwertung folgten auf Torsten drei Spieler mit drei Punkten. Auf Platz zwei landete mit der besten Feinwertung Philipp Reckzügel. Den dritten Platz errang Jürgen Rothkegel. Etwas unglücklich landete Tim Klönne auf dem vierten Platz.

Insgesamt war es ein sehr interessantes Turnier mit vielen umkämpften Partien.

Seite der Vereinsmeisterschaft

David Schneider gewinnt das Januarjugendblitzturnier

Bei 17 Teilnehmern konnte sich David mit sieben Punkten durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Trey Stresow (6 Punkte) und Linus Zinke (5 Punkte).

In der Gesamtwertung führt damit weiter David Schneider (36 Punkte) vor Linus Zinke (28 Punkte) und Andrey Tschernow (22 Punkte).