Theo Mußmann gewinnt das Jugendblitzturnier im April

Gestern gewann Theo das 8. Jugendblitzturnier dieser Saison mit 6 Punkten. Auf Platz zwei folgte haarscharf Michael Tschernow auch mit 6 Punkten, aber etwas schlechterer Feinwertung. Der dritte Platz ging an Andrey Tschernow (5 Punkte).

In der Saisongesamtwertung führt weiter David Schneider (54 Punkten) gefolgt von Linus Zinke (43 Punkte) und Andrey Tschernow (37 Punkte).

„Theo Mußmann gewinnt das Jugendblitzturnier im April“ weiterlesen

Niederlage und Sieg in Bocholt

Beim Doppelspieltag in der U16-Verbandsjugendklasse in Bocholt verbuchte die Gronauer Schachjugend einen Sieg und eine Niederlage.

Gegen die erste Mannschaft aus Bocholt mussten die Gronauer eine 1:3-Niederlage quittieren. Nur Falk Manthey holte den Ehrenpunkt für Gronau. Gegen die zweite Mannschaft von Bocholt lief es dann besser: 3:1 für Gronau. Für Gronau punkteten Sven und Falk Manthey sowie Linus Zinke. Theo Mußmann’s Niederlage bedeutete nur Ergebniskorrektur.

Aktuell befindet sich die Mannschaft damit auf Platz 5 der Liga.

Ohne Punkte in Raesfeld

Die U16 Jugend des Schachclubs Gronau musste zum Saisonstart bei der SG Turm Raesfeld/Erle in der Verbandsklasse eine deutliche 0:4-Niederlage einstecken. Die Raesfelder waren stark aufgestellt und an allen Brettern klar favorisiert.

Frühzeitig geriet Emil Mersmann in eine Eröffnungsfalle und verlor seine Dame. Danach war die Partie nicht mehr zu retten. Mit den schwarzen Steinen hatte Andrey Tschernow eine aussichtsreiche Stellung erreicht. Ein falscher Bauernzug reichte aber, um das Blatt zugunsten seiner Gegenspielerin zu wenden.

Ebenfalls mit Schwarz war Theo Mußmann bereits in der Eröffnung unter Druck geraten und hatte Material verloren. Er verteidigte sich ausdauernd, aber nach eineinhalb Stunden war das Matt nicht zu verhindern. Trey Stresow hatte den nominell stärksten Raesfelder Gegner. Durch eine Ungenauigkeit in der Eröffnung hatte er einen Bauern verloren. Nach und nach sammelte sein Rivale weitere Bauern ein und nach zwei Stunden war auch diese Partie verloren.